Letztes Feedback

Meta





 

Sind alle Dressiert?

Ich hatte gerade eine anregende Diskusion mit einem guten Freund. Wir waren zusammen einkaufen. Ich habe ja  den ''Zwang'' Menschen bei allem was sie tun (oder auch nicht) zu beobachten und deren Verhalten zu analysieren... mein Freund mit dem ich unterwegs war studiert Psychologie. Er findet meine ''Menschenkenntnis'' immer wieder verblüffend, und immer wenn er eine interessante Person sieht stupst er mich an und fragt mich was ich glaube was dies für ein Mensch ist.
Als erstes hatten wir eine junge Frau um die 25. Sie trug weiße mit Strasssteinchen besezte Schuhe, die allerdings schon sehr mitgenommen aussahen. Deichmann schätze ich. Bluejeans im Usedlook, auf Hüfte geschnitten. Einen weißen an den Innenseiten der Arme leich Fusselnden Baumwollpullover mit großem Kragen von Madonna. Ihre Haare waren blondiert mit rötlichen Strähnchen. In ihrem Einkaufskorb lag ein Joghurt aus der Wühlkiste für Produkte die kurz vor dem Ablauf des Mindestverfallsdatums stehen, Toastbrot von einer Discountermarke, einen Liter der günstigsten Milch, eine Dose der günstigsten Erbsen, ein Leergutbon und die aktuelle Ausgabe der ELLE. So stand sie vor dem Makeup-Regal von Maybelline Jade. Sie entschied sich dann für einen Mascara (und wir Frauen wissen alle was die werten Herren und Damen dieser Marke von einem Verlangen wenn man einen solchen Mascara erwerben möchte...).
Wir stellten uns beide die Frage ob wir nicht alle darauf dressiert sind nach aussen hin perfekt zu scheinen, egal ob man sich den Luxus den man seiner Umwelt presentieren möchte/muss scheinbar vom Mund absparen muss.

Wir fragten uns (wir sind beide sehr sehr eitel) ob wir auf unsere Eitelkeit verzichten würden wenn es finanziell längerfristig sehr knapp werden würde für uns. Ich selbst lebe von 300 Euro Jugendhilfe im Monat. Dazu lebe ich Vegan, was alles andere als günstig ist. Meine Hobbys sind auch nich unbedingt preiswert. Nichts desto troz stehe ich morgens teilweise 2 Stunden im Bad und verlasse meine Wohnung auch erst dann wenn alles hundert prozentig sizt. Ich benuzte größten Teils Dinge von Rossmann wie Haarspray und Seife. Allerdings kaufe ich Shampoo für fast 4 Euro, obwohl ich das von Rossmann für 1 Euro nehmen könnte. Man fühlt sich einfach besser... weil einem suggeriert wird das DIESES Produkt es wirklich bringt. Wirklich sicher bin ich mir nicht ob es wirklich besser ist oder ob es der Paranioa meiner Eitelkeit entspringt das ich denke dass, das Shampoo von Rossmann, nicht so gut ist für meine Haare wie das Markenshampoo. Ich habe das von Rossmann auch mal ausprobiert... habe aber das Gefühl es fühlt sich nicht so gut an.

Sind wir alle dressiert? Wie ist das bei euch? Würdet ihr beispielsweise eine Woche (das geht an die Ladys) ungeschminkt aus dem Haus gehen nur weil euer Geldbeutel es momentan nicht zu lässt oder würdet ihr dann eher beim Essen kürzer treten um euch dann doch neues Puder/MakeUp oder etwas in der Art was ihr sonst täglich braucht, neu zu zulegen?
Wenn ihr vor der Wahl steht: eine Woche nur billigen Vertigfraß aber dafür wie gewohnt Make Up benutzen oder die ganze Woche ungeschminkt rumlaufen aber dafür wie normal essen. Wie würdet ihr euch entscheiden? Und warum?

 

14.5.10 21:07

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen